- Wer gräbt den Bestatter ein? -
Komödie, Deutschland 2022, 100 Min., ab 0 Jahren

Zum Teil in Velden gedrehte Provinz-Posse.
Die Nöte der kleinen bayerischen Gemeinden – sie sind schon skurril. Etwa dann, wenn der Bestatter stirbt, aber nicht tot sein darf.
Denn man befindet sich im Clinch mit der Nachbargemeinde.
Und zwar um eine 114-jährige Bürgerin, die zwar noch lebt, aber im richtigen Dorf bestattet werden muss.
Als Touristenattraktion sozusagen.

Wann,Wo,Wie?
Sondervorstellungen:
Fr 18. November
20.00 Uhr
So 04. Dezember
18.00 Uhr
Fr 09. Dezember
20.00 Uhr
So 18. Dezember
18.00 Uhr
Wer gräbt den Bestatter ein?

Forum Links präsentiert:
- Liebe, D-Mark und Tod -
Doku Deutschland 2022, 102 Min., ab 12 Jahren

Zu Beginn der 60er-Jahre brachten Menschen aus der Türkei nicht nur ihre Arbeitskraft nach Deutschland, sondern auch ihre Sprache, Kultur und Musik. Es entstand eine lebendige Musikszene, die ihre Wurzeln in Anatolien, aber ihre Blütezeit in der Bundesrepublik hatte.
Cem Kayas mitreißender Dokumentarfilm zelebriert 60 Jahre Musikkultur türkeistämmiger Migrant:innen in der BRD.

Wann,Wo,Wie?
Do 8. Dezember
Beginn:
20.00 Uhr
Liebe, D-Mark und Tod

Hommage an Georg Kreisler – zum 100. Geburtstag:
- WENN JETZT EIN KRIEG KOMMT – SAGN’S, WAS G’SCHIEHT DANN MIT MEIN’M HUND? -
Georg Kreisler gilt fraglos als sprachmächtiger Grandseigneur des schwarzen, oft apokalyptischen Chansons des jungen Europas.
Als Autor, Komponist und Interpret ist das satirisch-heitere Multitalent Vorbild einer ganzen Generation von (Musik-)Kabarettisten.
Zum 100. Geburtstag des legendären Künstlers ist nun Heribert Haider, musikalischer Tausendsassa und Seelenverwandter erneut mit einem Kreisler-Programm zu erleben. Am Klavier: Tobias Jackl

Wann,Wo,Wie?
Sa 7. Januar
Beginn:
20.00 Uhr
Heribert Haider